Datenschutzhinweise gemäß EU-DSGVO

Datenschutzhinweise gemäß EU-DSGVO

Datenschutzhinweise gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung für „Natürliche Personen“

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Siehe Impressum.

2. Welche Quellen und Daten werden genutzt?

Regulär anfallende Loggingdaten der W3C-Services. Darüber hinaus werden keine personenbezogenen Daten erhoben, weder manuell noch automatisiert.

3. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Vorab genannte personenbezogene Daten werden im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) verarbeitet:

Im Rahmen der Interessenabwägung (Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO): Soweit erforderlich, zur

4. Zugriff auf diese Daten

Obengenannte Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Zugriff auf die Daten hat nur der Eigentümer der Webseite und ggf. das dienstleistende Hosting-Unternehmen.

5. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Nein.

6. Dauer der Datenspeicherung

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Ist dies nicht mehr der Fall, werden die betreffenden Daten regelmäßig gelöscht.

7. Welche Datenschutzrechte habe ich?

Grundsätzlich hat jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i. V. m § 19 BDSG).

8. Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Es besteht keine Verpflichtung für den Besucher dieser Webseite, irgendwelche Daten bereitzustellen.

9. Automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling

Es werden weder automatisierte noch manuelle Technologien oder Prozesse zu Entscheidungsfindung eingesetzt. Ein Profiling findet nicht statt.

Widerspruchsrecht nach Artikel 21 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

1. Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

2. Widerspruchsrecht gegen Verarbeitung von Daten zu Werbezwecken

Es werden keine Daten zu Werbvezwecken erhoben oder verarbeitet. Sie haben aber dennnoch das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen.